Aktualisiert 11.08.2009 16:22

Vermisstenmeldung17-Jährige wurde offenbar gesehen

In Schwyz wird seit Freitagmorgen die 17-jährige Boi Ngoc Nguyen vermisst. Sie verschwand spurlos. Jetzt sind erste Hinweise eingegangen. Spuren führen auch in einen Internet-Chat.

von
meg/jcg

Bei der Kantonspolizei Schwyz sind seit Verschwinden der 17-jährigen Boi Ngoc Nguyen mehrere Hinweise eingegangen. «Mehrere Personen wollen das Mädchen lebend gesehen haben», sagt Florian Grossmann, Sprecher der Kapo Schwyz, gegenüber 20 Minuten Online. Wo die junge Frau gesichtet wurde, wollte Grossmann nicht sagen. Den Hinweisen werde derzeit nachgegangen. Laut ersten Informationen wurde das Mädchen nicht in Begleitung einer anderen Person gesehen. Es gebe derzeit auch keine konkreten Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die Polizei will dies allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht vollständig ausschliessen.

Mann im Chat kennengelernt

Obwohl die 17-Jährige auf ihrem Weg zur Arbeit nach Zürich spurlos verschwand, konzentrieren sich die Ermittlungen nicht auf den Raum Zürich, sagt Grossmann. Gemäss TeleZüri führen Spuren auch in den Chat Netlog, wo Boi einen Mann aus dem Aargau kennengelernt haben soll. Die Polizei wollte dies nicht kommentieren, bestätigte aber, dass auch in diese Richtung ermittelt werde.

Die Eltern von Boi sind verzweifelt und hoffen weiterhin, dass ihre Tochter lediglich ausgerissen und nicht einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Gegenüber TeleZüri appellieren sie eindringlich an ihre Tochter zurückzukehren: «Du musst keine Angst haben, wir lieben Dich!»

Die Vermisste ist vietnamesische Staatsangehörige, 170 cm gross, hat mittlere Statur, gepflegtes dunkles schulterlanges Haar, trug beim Weggang ein weisses T-Shirt und ein pinkes Top, helle Jeans und weisse Sneakers. Sie ist in Schwyz bei ihrer Familie wohnhaft.

Hinweise über den Verbleib von Boi Ngoc Nguyen sind an die Kantonspolizei Schwyz, Tel. 041 819 29 29, oder an jede andere Polizeistelle zu richten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.