Zusammengeschlagen: 17-Jährigem den Schädel eingeschlagen
Aktualisiert

Zusammengeschlagen17-Jährigem den Schädel eingeschlagen

Ein Jugendlicher ist in der Bahnhofunterführung in Rapperswil (SG) brutal zusammengeschlagen worden. Der 17-Jährige war zusammen mit Kollegen, als sie von einer Gruppe Gleichaltriger angegriffen und verprügelt wurden.

Da der Jugendliche bei dem Vorfall in der Nacht auf Samstag alkoholisiert war und erbrochen hatte, wurde er mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Dort wurde festgestellt, dass er einen Schädelbruch erlitten hatte, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Dienstag mitteilte. (dapd)

Deine Meinung