Rüfenach AG: 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Aktualisiert

Rüfenach AG17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist am frühen Mittwochmorgen bei Rüfenach AG gestürzt, auf die Gegenfahrbahn geraten und in ein korrekt entgegenkommendes Auto geprallt. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Die Rega flog ihn ins Kantonsspital Aarau.

Der 43-jähriger Fahrer des entgegenkommenden Autos blieb unverletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 15'000 Franken. Die Strasse zwischen Rüfenach und Riniken blieb bis am Mittag gesperrt.

(sda)

Deine Meinung