Peru: 17 Menschen sterben bei Lastwagen-Unfall
Aktualisiert

Peru17 Menschen sterben bei Lastwagen-Unfall

Ein vollbeladener LKW stürzte nördlich von Lima einen Berghang hinab. Die Opfer sind vor allem Schüler zwischen neun und 15 Jahren.

von
chk
Der Fahrer überlebt den Unfall unversehrt: Helfer bergen Tote und Verletzte. (8. Juni 2015)

Der Fahrer überlebt den Unfall unversehrt: Helfer bergen Tote und Verletzte. (8. Juni 2015)

Ein mit Dutzenden Menschen besetzter Lastwagen ist in Peru einen Berghang hinabgestürzt. 17 Menschen starben, weitere 47 wurden verletzt, wie die Nachrichtenagentur Andina am Montag meldete.

Die Mehrzahl der Opfer seien Kinder im Alter von neun bis 15 Jahren, die sich mit ihren Eltern und Lehrern auf der Ladefläche des LKW befunden hätten. Ursache des Unglücks war demnach mutmasslich ein Fehler des Fahrers. Dieser überlebte den Unfall unversehrt und wurde festgenommen.

Die Gruppe kam am Sonntagabend von einer öffentlichen Feier und war auf dem Weg in ihre Heimat in Cahuac, 250 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lima. Der Lastwagen gehörte der Stadtverwaltung von Cahuac. (chk/sda)

Deine Meinung