170 Beschwerden für Ombudsmann in Winti

Aktualisiert

170 Beschwerden für Ombudsmann in Winti

Beim Winterthurer Ombudsmann Karl Stengel sind im vergangenen Jahr 170 Beschwerden eingegangen. Das sind massiv mehr als in den vergangenen Jahren.

Die meisten Beschwerden befassten sich mit dem Thema Datenschutz. Demnach sei auch der Arbeitsaufwand für die Datenaufsichtsstelle in Winterthur «überdurchschnittlich gewachsen», wie aus dem gestern veröffentlichten Jahresbericht hervorgeht. Mehrere Empfehlungen des Datenschutzbeauftragten hat die Stadtverwaltung gemäss dem Jahresbericht nicht befolgt.

Deine Meinung