18-Jährige stürzt in Emmetten NW von Balkon - schwer verletzt

Aktualisiert

18-Jährige stürzt in Emmetten NW von Balkon - schwer verletzt

Am Samstagabend gegen 21.30 Uhr ist in Emmetten eine 18-jährige Frau vom Balkon eines Wohnhauses in die Tiefe gestürzt.

Nach fünfeinhalb Metern freiem Fall schlug sie auf dem Hausvorplatz auf. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, war die junge Frau zu Besuch bei einer Freundin gewesen. Beim Aufenthalt auf dem Balkon im 2. Stock trat sie zu nahe ans äussere Balkonende.

Weil das Balkongeländer infolge Erneuerungsarbeiten abmontiert war und nur Plastikabsperrbänder montiert waren, gaben diese bei der Belastung nach, was zum Absturz führte.

Die Verletzte wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

(sda)

Deine Meinung