Aktualisiert 10.07.2019 15:01

Kein Führerausweis18-Jähriger landet bei Flucht mit Auto auf Dach

Ein Mann ist in Freiburg mit dem Auto vor der Polizei geflohen. Er war ohne Fahrausweis und Autonummer unterwegs.

von
km
1 / 7
Die Freiburger Kantonspolizei führte in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Freiburg Verkehrskontrollen durch.

Die Freiburger Kantonspolizei führte in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Freiburg Verkehrskontrollen durch.

Google Maps
Laut Polizeisprecher Jonas Friederich fiel den Beamten ein rotes Auto ohne Nummernschild auf. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, um es zu kontrollieren, gab der Lenker Gas.

Laut Polizeisprecher Jonas Friederich fiel den Beamten ein rotes Auto ohne Nummernschild auf. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, um es zu kontrollieren, gab der Lenker Gas.

Keystone/Lukas Lehmann
Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Keystone/Lukas Lehmann

Die Freiburger Kantonspolizei führte in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Freiburg Verkehrskontrollen durch. Laut Polizeisprecher Jonas Friederich fiel den Beamten ein rotes Auto ohne Nummernschild auf. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, um es zu kontrollieren, gab der Lenker Gas.

Kurze Verfolgungsjagd

Die Polizei sei anschliessend auf Distanz dem Fahrzeug nachgefahren. Nach ungefähr drei Kilometern geriet der Fahrer auf der Route du Jura in einer Rechtskurve auf das Trottoir und verlor die Herrschaft über das Fahrzeug. Daraufhin überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach.

Laut Friederich kamen beim Vorfall keine Menschen zu Schaden. Beim Autolenker handelte es sich um einen 18-jährigen Mann aus der Region Freiburg. «Er besitzt keinen Führerschein und das Auto gehört ihm nicht», sagt Friederich. Der Mann wurde befragt und auf die Wache mitgenommen. Am nächsten Tag wurde er freigelassen, gegen ihn wird Anzeige erstattet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.