Razer-Kopfhörer leiten Querschläger ab: 18-Jähriger überlebt Schuss dank Headset.
Publiziert

Hartes Headset18-Jähriger überlebt Querschläger dank Kopfhörer

Im kalifornischen Torrence erlebte ein 18-jähriger Gamer eine böse Überraschung: Ein Projektil durchschlug sein Fenster und prallte von seinen Kopfhörern in die Wand. 

von
Riccardo Castellano
1 / 7
So sieht das Headset des 18-Jährigen nun aus. Der Schuss prallte davon ab.

So sieht das Headset des 18-Jährigen nun aus. Der Schuss prallte davon ab.

reddit
Der Querschläger durchbohrte das Fenster direkt.

Der Querschläger durchbohrte das Fenster direkt.

reddit
Vom Fenster landete die Kugel auf dem Headset, und schliesslich …

Vom Fenster landete die Kugel auf dem Headset, und schliesslich …

reddit

Darum gehts

Ein Projektil traf einen 18-jährigen Gamer unerwartet am Kopf – und dies in seinen eigenen vier Wänden. So erstaunlich die Situation ist, umso überraschender war, was ihn vermutlich gerettet hat: Die Stabilität seiner Kopfhörer. Diese leiteten den Schuss vom Kopf in die Zimmerwand ab. Das Opfer wurde – abgesehen von den Kopfschmerzen – nicht verletzt.

Das berichtet der 18-Jährige mit dem Usernamen Gonzo auf der Plattform Reddit.com. Das Bildmaterial vom  Gamer zeigt, wie sich der Schuss durch ein Fenster bohrte. Beim Vorfall ging das Headset der Marke Razer kaputt. Dies rettete ihm wohl sein Leben. Die Kugel wurde schliesslich von der Polizei sichergestellt. 

Razer ersetzt Headset

«Der Schuss hat genau mein Headset getroffen. Hätte ich ein anderes getragen oder meinen Kopf in dem Moment bewegt, wäre ich gestorben», so Gonzo in den Kommentaren seines Posts. Von wem und wie der Schuss direkt in sein Zimmer gelang, ist unklar. Jedoch ist davon auszugehen, dass es ein Querschläger war. 

Razer hat sich zum Vorfall geäussert und den Beitrag kommentiert. So schrieb der CEO Min Liang-Tan: «Whoa, das ist verrückt. Ich bin froh, dass es dir gut geht.» Der Hersteller will ihm kostenlos einen neuen Kopfhörer schicken. Der Teenager hat sich seitdem erholt und widmet sich wieder seinen Games, darunter auch seinem Lieblingsspiel «Apex Legends». 

Abonniere den E-Sport-Push!

Deine Meinung

13 Kommentare