Aktualisiert 04.04.2009 14:28

Auf der A2

18 Verletzte bei Karambolage

Bei zwei Auffahrunfällen auf der Autobahn A2 bei Egerkingen sind 18 Menschen verletzt worden. 13 Erwachsene und vier Kinder kamen mit leichten Verletzungen davon. Eine Frau erlitt schwere Rückenverletzungen.

Zum ersten Auffahrunfall zwischen vier Personenwagen war es gegen 13.30 Uhr vor der Verzweigung Härkingen in Fahrtrichtung Bern gekommen. Unmittelbar hinter diesem Unfall kollidierten nochmals vier Fahrzeuge. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten führten zu einem stundenlangen Rückstau von mehreren Kilometern.

Nebst den 17 Leichtverletzten gab es eine Schwerverletzte. Die Frau wurde mit schweren Rückenverletzungen in eine Spezialklinik gebracht, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte. Insgesamt waren nach dem Unfall am Samstagnachmittag sieben Ambulanzfahrzeuge im Einsatz, welche die Verletzten in die Spitäler von Olten, Aarau, Niederbipp, Langenthal und Solothurn transportierten. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.