Ungewöhnliche Romanze: 19-Jährige heiratet ihren Ex-Lehrer (53)
Aktualisiert

Ungewöhnliche Romanze19-Jährige heiratet ihren Ex-Lehrer (53)

Eine Maturandin hat ihren um 34 Jahre älteren ehemaligen Lehrer geheiratet. Die Familie der jungen Frau ist an der Beziehung zerbrochen.

Bereits vor einem Jahr machte die ungewöhnliche Romanze Schlagzeilen: Ein 52-jähriger Berliner Pädagoge verliebte sich in seine damals 18-jährige Schülerin. Jetzt haben die beiden geheiratet. Die Eltern der jungen Frau wurden über die Hochzeit nicht informiert.

Die Mutter der Braut ist sechs Jahre jünger als der Mann, den ihre Tochter heiratete. «Es ist ein Skandal, eine Abartigkeit», empörte sie sich, als die Beziehung bekannt wurde. Die Eltern warfen ihre Tochter raus. Darauf verklagte diese ihre Eltern vor Gericht und forderte Unterhalt ein. Nun sagte ihr Vater: «Ich freue mich über die Hochzeit. Da muss ich nicht mehr zahlen.»

Die junge Abiturientin schwärmte bereits für ihren Lehrer, als sie 16 Jahre alt war. Die Ehe des um drei Jahrzehnte älteren Pädagogen war bereits Jahre zuvor gescheitert. Im Sommer 2007 nahm er seine neue Freundin und seine Kinder aus erster Ehe mit zu einem Ausflug an die Ostsee.

«Wir beide lieben uns, es ist etwas ganz Besonderes. Nach der ersten Nacht war klar, dass wir zuammengehören», schwärmte die junge Frau. Und: «Ich will ein Kind von ihm. Er wäre ein wunderbarer Vater.»

Deine Meinung