19-Jähriger auf der A9 getötet
Aktualisiert

19-Jähriger auf der A9 getötet

Ein 19-jähriger Mann ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der A9 zwischen Bex und St. Triphon VD ums Leben gekommen. Der Lenker des Autos hatte die Kontrolle über das Auto verloren.

Nach dem Unfall war die Fahrbahn der A9 in Richtung Lausanne bis um 4 Uhr in der Frühe gesperrt, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Das Unfallauto war unvermittelt von der Fahrspur abgekommen und in die Mittelleitplanke gekracht.

Der 19-jährige Beifahrer wurde dabei auf der Stelle getötet. Der 35-jährige Lenker des Wagens wurde mit Beinverletzungen ins Spital gebracht. Die Ermittlungen sind im Gange.

(sda)

Deine Meinung