Aktualisiert 19.07.2020 10:41

Utoquai in Zürich

19-Jähriger mit Messer schwer verletzt, 15-Jähriger festgenommen

Nach einem Angriff mit einer Stichwaffe musste ein 19-Jähriger notoperiert werden. Die Fahndung führte die Polizei zu einem 15-Jährigen.

von
Thomas Mathis
1 / 1
Der Vorfall ereignete sich bei der Seebadi Utoquai.

Der Vorfall ereignete sich bei der Seebadi Utoquai.

Google Maps

Darum gehts

  • Ein 19-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag am Utoquai in Zürich schwer verletzt worden.
  • Er musste notoperiert werden.
  • Die Polizei hat nach Hinweisen aus der Bevölkerung einen 15-jährigen Schweizer festgenommen.

Beim Utoquai am Zürcher Seebecken ist es in der Nacht auf Sonntag zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Gegen 23.30 Uhr wurde eine Patrouille der Stadtpolizei in der Nähe des Seebads Utoquai durch einen Passanten angesprochen, wie es in einer Mitteilung heisst. Er teilte den Polizisten mit, dass soeben eine Person bei einer Auseinandersetzung verletzt worden sei.

Die Beamten begaben sich zum Verletzten und leisteten ihm Erste Hilfe. Offensichtlich hatte er Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers. Die angeforderte Sanität und der Notarzt von Schutz & Rettung Zürich übernahmen die weitere Betreuung des schwer verletzten 19-jährigen Afghanen. Er musste ins Spital gebracht und dort notoperiert werden.

Sofortige Fahndung

Dank sofort eingeleiteten Fahndungsmassnahmen und ersten Hinweisen aus der Bevölkerung konnte kurze Zeit später der mutmassliche Täter beim Bahnhof Oerlikon angetroffen und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 15-jährigen Schweizer. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts zugezogen. Die genauen Hintergründe und der Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall in unmittelbarer Nähe des Seebads Utoquai machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich zu melden (Telefon 044 247 22 11).

In einer früheren Version des Artikels waren Bilder enthalten, die von einem anderen Vorfall sind. In der Nacht auf Sonntag ereignete sich am Utoquai in Zürich auch ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.