Aktualisiert 02.09.2006 10:31

19-Jähriger schrottet Auto bei Überschlag

Seinen Wagen zu Schrott gefahren hat ein noch nicht 19-jähriger Autolenker am späten Freitagabend im Zürcher Oberland.

Er selbst kam mit leichten Verletzungen davon.

Der junge Mann war um 23.30 Uhr auf der Grundtalstrasse zwischen Rüti und Wald unterwegs. In einer Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern.

Es prallte rechts gegen eine Mauer, stürzte auf die Strasse zurück, schleuderte weiter und prallte wieder rechts gegen einen Baumstrunk. Schliesslich überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte, sucht sie noch Zeugen des Unfalls.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.