Bülach ZH: 19-Jähriger und zwei 23-Jährige bei Unfall verletzt

Aktualisiert

Bülach ZH19-Jähriger und zwei 23-Jährige bei Unfall verletzt

Auf der Autobahn A51 bei Bülach kam es am Sonntag zu einem Selbstunfall. Die drei Fahrzeuginsassen, teils mittelschwer verletzt, mussten ins Spital gebracht werden.

von
rad

Ein 23-jährige Autofahrer fuhr am Sonntagabend um kurz nach 22 Uhr auf der Autobahn A51 in Richtung Zürich. In einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Daraufhin fuhr der 23-Jährige bei der Ausfahrt Bülach-West über den rechten Fahrbahnrand hinaus und durchschlug die blaue Tafel mit dem weissen Ausfahrts-Pfeil.

Weiter fuhr der Fahrer mit seinem Mercedes über den Grasstreife und die Autobahneinfahrt um dann das Wiesenbord hinter der Einfahr hinauf zu schiessen.

Über Mauer gestürzt

Danach stürzte der Wagen von dort über die Stützmauer einer Überführung wieder zurück auf die Autobahn. Schliesslich blieb der Wagen dann schwer beschädigt bei der Mittelleitplanke stehen.

Der 23-jährige Fahrer, eine 23-jährige Mitfahrerin und ein 19-Jähriger Mitfahrer wurden durch den Unfall zum Teil mittelschwer verletzt. Sie wurden mit einem Helikopter der Alpine Air Ambulance und der Ambulanz ins Spital transportiert.

Deine Meinung