Bahnhof Stadelhofen: 19-Jähriger von Zug überrollt - tot
Aktualisiert

Bahnhof Stadelhofen19-Jähriger von Zug überrollt - tot

Tragischer Todesfall im Bahnhof Stadelhofen: In der Nacht auf Samstag wurde ein 19-Jähriger von einer S-Bahn erfasst und überrollt. Er war augenblicklich tot.

Der 19-Jährige Schweizer wollte im Bahnhof Stadelhofen die Nacht-S-Bahn 5 um zwei Uhr noch erwischen. Doch die Türen des Zuges waren bereits geschlossen. Er rannte neben dem Zug her, der in Richtung Zürich Hauptbahnhof losgefahren war. Dabei versuchte er, die Türen irgendwie zu öffnen. Es kam zu einem fatalen Fehltritt: Der Fuss des Mannes geriet zwischen Perronkante und Zug. Der 19-Jährige wurde vom Zug erfasst und überrollt.

Wie Marco Cortesi, Sprecher der Stadtpolizei Zürich, gegenüber 20 Minuten Online sagte, war der Mann augenblicklich tot. Der Führer der S-Bahn bemerkte aufgrund der Kurve beim Bahnhof den Vorfall nicht und fuhr weiter zum Hauptbahnhof. Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten schliesslich die Polizei und Rettungskräfte. Der genaue Hergang des tragischen Unfalls wird durch Spezialisten der Stadtpolizei Zürich noch abgeklärt.

(mlu)

Deine Meinung