Hergé-Versteigerung: 2,5 Millionen Euro für «Tim und Struppi»-Originalcover
Aktualisiert

Hergé-Versteigerung2,5 Millionen Euro für «Tim und Struppi»-Originalcover

Es ist nur eine Tintenzeichnung mit wenigen Strichen. Doch der Zeichner heisst Hergé und so blättert ein unbekannter Sammler 2,5 Millionen Euro dafür hin.

Diese Originalzeichnung Hergés von 1942 ging für zweieinhalb Millionen Euro über den Tisch.

Diese Originalzeichnung Hergés von 1942 ging für zweieinhalb Millionen Euro über den Tisch.

Das Originalcover des «Tim und Struppi»-Bands «Der geheimnisvolle Stern» («L'Etoile mystérieuse») ist in Brüssel für 2,5 Millionen Euro verkauft worden. Der Preis für das 1942 von Hergé mit schwarzer Tinte gezeichnete Bild liegt nahe dem Weltrekord für ein derartiges Werk.

Das teilte die Galerie Petits Papiers-Huberty-Breyne mit, die den Verkauf am Montag organisierte. Dieser erfolgte demnach an einen nicht genannten Sammler am Sonntag, dem letzten Tag der diesjährigen Kunst- und Antiquitätenmesse Brafa in der belgischen Hauptstadt.

Nur fünf Originale in Privatbesitz

Bei dem von Hergé signierten Original handelt es sich laut der Galerie um eines von lediglich fünf Exemplaren in Händen von Privatsammlern. Die übrigen Originale sind im Besitz der Stiftung, die das Werk des berühmten frankobelgischen Comiczeichners Hergé seit dessen Tod 1983 hütet.

Das Bild, das Tim mit seinem treuen Gefährten Struppi staunend vor einem riesigen Pilz auf einem Meteoriten im Ozean zeigt, war vor etwa zwei Jahrzehnten vom bisherigen Besitzer für rund 500'000 Francs gekauft worden, was rund 80'000 Euro entspricht.

Immer höhere Preise für Comic-Originale

Bei dem Comic «Der geheimnisvolle Stern» handelt es sich um das zehnte Abenteuer von «Tim und Struppi». Auf dem Kunstmarkt wurden Comics zuletzt zu immer höheren Preisen gehandelt. So zahlte ein Sammler im vergangenen Mai 2,65 Millionen Euro für das von Hergé gezeichnete Original-Vorsatzblatt der zwischen 1937 und 1958 veröffentlichten «Tim und Struppi«-Comics.

Seit dem Erscheinen des ersten Bandes «Tim im Lande der Sowjets» 1930 wurden weltweit rund 230 Millionen Exemplare der Comics verkauft. (sda)

Deine Meinung