Aktualisiert 10.10.2005 19:44

2 Chatterinnen vergewaltigt

Eine Internet-Bekanntschaft wurde zwei jungen Hamburgerinnen zum Verhängnis. Sie wurden von drei Männern in einem Hotelzimmer vergewaltigt.

Die Opfer im Alter von 19 und 23 Jahren hatten in einem Chat-Room mit zwei 19-jährigen Männern türkischer Herkunft angebändelt. Bald vereinbarte das Quartett ein Date. Die Männer holten ihre Chat-Freundinnen vom Hamburger Hauptbahnhof ab und brachten sie in ein Hotelzimmer. Dort wartete ein 21-jähriger Iraner.

Noch in derselben Nacht alarmierte eine der Frauen die Polizei und berichtete, sie und ihre Freundin seien von drei Männern vergewaltigt worden. Die Frauen standen so unter Schock, dass sie die Täter nicht beschreiben konnten.

Daraufhin begann die Polizei mit der Sichtung von Aufnahmen der Überwachungskameras am Hauptbahnhof.

Als einem der mutmasslichen Täter bekannt wurde, dass er möglicherweise von Videokameras erfasst wurde und sein Bild in den Zeitungen erscheinen soll, stellte er sich mit seinem Freund der Polizei. Der Iraner wurde später festgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.