Aktualisiert

Embrach ZH2 Einbrüche – 5 junge Männer festgenommen

Mehrere junge Männer sind in der Nacht auf Sonntag in Embrach ZH in zwei Geschäfte eingebrochen. Die Polizei verhaftete fünf Personen – ein sechster Täter ist noch flüchtig.

von
rom
An der Dorfstrasse in Embrach schlugen die jungen Einbrecher gleich zwei Mal zu.

An der Dorfstrasse in Embrach schlugen die jungen Einbrecher gleich zwei Mal zu.

Anwohner beobachteten in der Nacht auf Sonntag kurz vor zwei Uhr, wie Unbekannte gerade in ein Radio-TV-Geschäft an der Dorfstrasse in Embrach einzubrechen versuchten und meldeten dies der Polizei. Sofort rückten Patrouillen aus, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Kurz vor halb drei Uhr kam es ebenfalls an der Dorfstrasse zu einem Einbruch in einen Coiffeursalon.

Die Polizei suchte nun gemäss Zeugenaussagen nach drei jungen Typen und einem schwarzen Auto einer deutschen Marke. Um etwa drei Uhr hielt eine Patrouille das signalisierte Fahrzeug an der Dorfstrasse an und nahm die fünf Insassen fest. Sie werden laut Mitteilung dringend verdächtigt, an dem Einbruchversuch in das Radio-TV-Geschäft und an dem Einbruch in den Coiffeursalon beteiligt gewesen zu sein. Nach einem sechsten Täter fahndet die Polizei noch – er soll sich bei den Taten verletzt haben.

Zertrümmertes Glas, wenig Beute

Beim Radio-TV-Geschäft hinterliessen die Einbrecher wegen einer zertrümmerten Fensterscheibe einen Sachschaden von mehreren hundert Franken, erbeuteten jedoch nichts. Beim Coiffeursalon entstand ebenfalls ein Sachschaden von mehreren hundert Franken, zudem entwendeten sie hier wenig Bargeld. Bei den Verhafteten handelt es sich um zwei Schweizer, zwei Türken und einen schweizerisch-türkischen Doppelbürger. Die 19- bis 22-Jährigen wohnen in den Bezirken Zürich, Dielsdorf und Uster. Der Gesuchte ist gemäss Mitteilung ein 20-jähriger Türke aus dem Bezirk Winterthur.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.