Selbstunfälle im Baselbiet: 2 Geländewagen, 2 Überschläge, 2 Verletzte
Publiziert

Selbstunfälle im Baselbiet2 Geländewagen, 2 Überschläge, 2 Verletzte

Zwei Autos überschlugen sich am Dienstag in Münchenstein und Arlesheim bei Selbstunfällen.  Beide Lenker überstanden die Unglücke mit nur leichten Verletzungen.

von
Tanya Vögeli
1 / 4
Der Personenwagen beim Selbstunfall in Münchenstein überschlug sich und kam anschliessend wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker wurde dabei leicht verletzt.

Der Personenwagen beim Selbstunfall in Münchenstein überschlug sich und kam anschliessend wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker wurde dabei leicht verletzt.

Polizei Basel-Landschaft
Der Range Rover geriet, aus noch ungeklärten Gründen, an die Leitplanke einer Böschung und kam von der Fahrbahn ab. 

Der Range Rover geriet, aus noch ungeklärten Gründen, an die Leitplanke einer Böschung und kam von der Fahrbahn ab. 

Polizei Basel-Landschaft
Der SUV beim Selbstunfall in Arlesheim musste in einer Strassenverengung, wegen eines entgegenkommenden Personenwagens, an den rechten Strassenrand ausweichen. Der Fahrzeuglenker wurde dabei  verletzt und in ein Spital gebracht.

Der SUV beim Selbstunfall in Arlesheim musste in einer Strassenverengung, wegen eines entgegenkommenden Personenwagens, an den rechten Strassenrand ausweichen. Der Fahrzeuglenker wurde dabei  verletzt und in ein Spital gebracht.

Polizei Basel-Landschaft

Am Dienstag ereigneten sich in Münchenstein und in Arlesheim im Kanton Baselland zwei Selbstunfälle, wobei in beiden Fällen Geländewagen von der Strasse abkamen und sich überschlugen. Die Lenker wurden dabei leicht verletzt, so berichtet die Polizei Basel-Landschaft in ihren Medienmitteilungen.

So schlug am Dienstagnachmittag ein 38-jähriger Lenker eines Range Rovers in Münchenstein einen Salto, als er auf der Bruderholzstrasse in Richtung Bottmingen von der Fahrbahn abkam und kurz vor einer Überführung die Leitplanke überfuhr. In der Böschung überschlug er sich und landete eine Etage tiefer und wieder auf den Rädern auf dem Klosterfiechtenweg.

Der Autofahrer erlitt keine offensichtlichen Verletzungen. Er wurde durch den Sanitätsdienst zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Das total beschädigte Auto wurde  abtransportiert. Die Feuerwehr entsorgte ausgelaufene Fahrzeugflüssigkeiten fachgerecht. Während der Tatbestandsaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr.

Defender rollt ins Wiesland

Am Dienstagabend ereilte einen 53-jährigen Lenker eines Land Rovers ein ähnliches Schicksal, als er auf dem Schönmattweg talwärts Richtung Arlesheim fuhr. In einer Strassenverengung musste er, wegen eines entgegenkommenden Personenwagens, an den rechten Strassenrand ausweichen. Im losen Strassenbankett begann der Defender zu rutschen. Am Strassenbord überschlug sich dann das Fahrzeug und kam auf der Beifahrerseite liegend im Wiesland zum Stillstand.

Der verunfallte Autofahrer trug leichte Verletzungen davon und wurde in ein Spital gebracht. Das kaputte Auto wurde durch das Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert. Während der Bergung des Fahrzeuges kam es in Arlesheim zu Verkehrsbehinderungen. 

My 20 Minuten

Deine Meinung

9 Kommentare