2 Jahre in Chindsgi?
Aktualisiert

2 Jahre in Chindsgi?

Kinder in Basel-Stadt sollen den Kindergarten zwei Jahre lang besuchen müssen.

Das schlägt die Regierung mit einer Revision des Schulgesetzes vor.

Weiter soll die vorzeitige Einschulung vereinfacht werden. «Heute treten Kinder mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten in die Schule ein», erklärt Pierre Felder, Leiter des Stabs Schulen. Gründe seien ein hoher Anteil an fremdsprachigen Kindern, veränderte Familienstrukturen sowie unterschiedliche Grundwerte und Erziehungsstile. Ziel der Gesetzesänderung ist es, die Heterogenität in den Klassen besser zu bewältigen.

In einer zweiten Stufe soll zudem die Einführung einer Basisstufe geprüft werden, in der Kindergarten und die ersten Primarschuljahre zusammengefasst werden.

Der Mehraufwand für das zweijährige Kindergarten-Obligatorium beträgt 250000 Franken.

(skn)

Deine Meinung