20.000 gefälschte Uhren in Mexiko beschlagnahmt
Aktualisiert

20.000 gefälschte Uhren in Mexiko beschlagnahmt

In Lagerhallen nahe dem grossen Markt von Tepito in Mexiko City sind mehr als 20.000 Kopien von Schweizer Uhren beschlagnahmt worden.

Die vom Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH) in Biel eingeleitete und von seinem Delegierten für Lateinamerika in Asuncion am vergangenen 8. August organisierte Aktion mobilisierte an die 130 Angehörige der Kriminalpolizei und rund 100 Angehörige der öffentlichen Sicherheit, wie der FH am Dienstag in Biel bekannt gab. Das Gebiet sei abgeriegelt worden, um die Sicherheit der Intervenierenden und die Beschlagnahmung der gefälschten Uhren sicher zu stellen.

Die Operation fügt sich laut FH in die Massnahmen zum Kampf gegen Fälschungen ein, den die Schweizer Uhrenmarken in Amerika und in der ganzen Welt führen, um ihr Gut zu schützen und zu verhindern, dass Konsumenten getäuscht werden. (dapd)

Deine Meinung