20 Inder ertrinken in Steinbruch
Aktualisiert

20 Inder ertrinken in Steinbruch

In einem plötzlich überfluteten Steinbruch in Indien sind am Dienstag nach Polizeiangaben mindestens 20 Arbeiter ertrunken.

Heftige Regenfälle liessen im Unionsstaat Arunachal Pradesh im Nordosten des Landes einen Stausee über die Ufer treten, woraufhin der Steinbruch im Gebiet Sejusa flutartig überschwemmt wurde. Bereits in der vergangenen Woche kamen bei Hochwasser und Erdrutschen im Nordosten von Indien mindestens 15 Menschen ums Leben, fast 200.000 mussten vorsorglich ihre Wohnungen und Häuser verlassen. (dapd)

Deine Meinung