Aktualisiert

Horw LU20-Jährige nach Unfall gestorben

Die 20-jährige Frau, die am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn A2 schwer verletzt worden war, ist am Dienstag im Spital verstorben.

Dies teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft gam Mittwoch mit. Das Unglück ereignete sich bei der Ausfahrt Hergiswil-Horw, auf der drei Autos zusammenprallten. Die Verstorbene war die Beifahrerin des vordersten Wagens. Die Unfallursache ist bislang noch unklar – die Luzerner Polizei ermittelt in dem Fall.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.