Aktualisiert 29.09.2009 20:41

RAPPERSWIL-JONA.

20-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Schon wieder kam es in Rapperswil zu einer brutalen Schlägerei. Nachdem ein 20-Jähriger am Sonntagmorgen mit dem Zug am Bahnhof Jona angekommen war, wurde er auf dem Heimweg plötzlich von drei jungen Männern zwischen 18 und 20 von hinten niedergeschlagen und verprügelt.

Dabei erlitt das Opfer Prellungen, eine offene Wunde und zwei gebrochene Zehen. Nach der Tat machten sich die Täter davon. Bereits am Freitag waren drei Männer von einer grösseren Gruppe zusammengeschlagen worden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.