Flums SG: 20-Jähriger landet mit Auto in Wiese
Aktualisiert

Flums SG20-Jähriger landet mit Auto in Wiese

Auf der Autobahn A3 ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Selbstunfall gekommen. Dem jungen Autofahrer misslang ein Überholmanöver und so landete er in der Wiese.

von
20M
Der 20-Jährige landet mit seinem Auto in der Wiese. (Kapo SG)

Der 20-Jährige landet mit seinem Auto in der Wiese. (Kapo SG)

Ein 20-jähriger Mann fuhr am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich. Dabei geriet er Höhe Flums beim Spurwechsel von der Überholspur auf die Normalspur und über den rechten Fahrbahnrand hinaus.

Dort kollidierte er mit dem Wildschutzzaun und fuhr in das angrenzende Wiesland. Grund dafür sind laut der Kantonspolizei St. Gallen mangelnde Fahrpraxis und Alkoholeinfluss. Der junge Lenker fuhr nämlich nur mit einem Lernfahrausweis ohne Begleitperson und mit 1,4 Promille im Blut.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der Fahrzeuglenker konnte sein Fahrzeug aber selbständig verlassen und kam mit einigen Prellungen davon. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Der Sachschaden an der Strasseneinrichtung beträgt mehrere tausend Franken.

Deine Meinung