14.09.2020 20:36

Neuenburg20-Jähriger stürzt in der Areuse-Schlucht in den Tod

Der Mann war mit einer Gruppe unterwegs zu einer Party, als sich das Unglück ereignete. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Ein steinerner Bogen über die Areuse-Schlucht, in der der Mann starb.

Ein steinerner Bogen über die Areuse-Schlucht, in der der Mann starb.

KEYSTONE

In der Nacht auf Samstag ist in der Areuse-Schlucht im Kanton Neuenburg ein 20-Jähriger in den Tod gestürzt. Der aus dem Kanton Freiburg Stammende war mit einer Gruppe junger Leute unterwegs, die sich verirrt hatte auf dem Weg zu einer Party in Boudry NE, wie die Polizei am Montag bestätigte.

Wie 20 Minutes weiter berichtet, sei die Party, die sie besuchen wollten, illegal gewesen und zählte etwa 150 Personen. Die Leiche des jungen Mannes wurde von Rettungskräften im Flussbett entdeckt. Seine Begleiter wurden vor Ort psychologisch betreut. Ob Drogen mit im Spiel waren, ist nicht klar. Eine Untersuchung läuft.

(SDA/dmo)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.