Wegen Totschlags: 20 Jahre Haft für Thornton-Tochter
Aktualisiert

Wegen Totschlags20 Jahre Haft für Thornton-Tochter

Ihr Vater Billy Bob Thornton ist dank Filmen wie «U-Turn» oder «Monster's Ball» ein Star, doch das nützte Amanda Brumfield vor Gericht nichts: Wegen eines Kindstods muss sie ins Gefängnis.

Lange Haft für die Tochter von Hollywoodstar Billy Bob Thornton: Wegen des Todes eines Babys ist Amanda Brumfield am 6. Oktober im US-Staat Florida zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden, berichtete der örtliche Nachrichtensender News 13.

Bereits im Mai war die 32-Jährige wegen Totschlags schuldiggesprochen worden. Ein kleines Mädchen, die Tochter von Brumfields bester Freundin, war im Oktober 2008 tödlich verletzt worden, als Brumfield auf sie aufpasste. Die Angeklagte sagte vor Gericht aus, die Kleine sei aus dem Gitterbettchen geklettert und dann abgestürzt. Die Anklage verwies darauf, dass die schweren Verletzungen nicht von einem Sturz stammen konnten.

Brumfield ist Thorntons Tochter aus erster Ehe. Beide haben aber seit Jahrzehnten keinen Kontakt. Der vierfache Vater war fünfmal verheiratet, darunter auch mit Kollegin Angelina Jolie.

(sda)

Deine Meinung