Aktualisiert 19.10.2004 16:52

20 Millionen Euro erbeutet

Ein Ring von Betrügern knackte das Computersystem der italienischen Post und hob das Geld von fingierten Konten ab.

Den Ganoven gelang es mit Hilfe eines Angestellten, das Computersystem der Bank zu knacken.

Dadurch konnten sie Einzahlungen auf eigens eröffnete Konten vortäuschen. Das Geld, das in Wirklichkeit niemals eingezahlt worden war, hoben kurz darauf Komplizen ab, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag. Die Polizei nahm rund ein Dutzend Verdächtige fest.

«Die Täter wussten fast alles und kannten die Passwörter, um in das System einzudringen», sagte ein Fahnder.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.