Auto-News

Aktuelle Meldungen aus der Auto-Branche.

Deine Meinung

Dienstag, 19.1.2021
11:19

"Auto Zürich" wird verschoben

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Veranstalter der "Auto Zürich" gezwungen, die grösste Automesse der Deutschschweiz auf nächsten Herbst zu verschieben. Die Messe soll nun vom 4. bis 7. November durchgeführt werden. Die Organisatoren wollen die zusätzliche Vorbereitungszeit nutzen, um ein "vollkommen neues Ausstellungskonzept" zu realisieren. (red)

Donnerstag, 14.1.2021
13:38

Erster Blick auf den Ioniq 5

Hyundai hat ein erstes Bild des Ioniq 5 veröffentlicht. Der Mittelklasse-Crossover kommt als erstes Modell der neuen Sub-Marke Ioniq auf den Markt, die explizit auf Batterie-Elektrofahrzeuge ausgerichtet ist. Er ist ausserdem das erste Modell, das auf der neuen modularen Plattform für Elektrofahrzeuge (E-GMP) von Hyundai aufbaut. Der Ioniq 5 soll in fünf Minuten Strom für über 100 Kilometer Reichweite laden können. (red)

Montag, 11.1.2021
13:39

Frischer Auftritt für Kia

Kia startet mit einem neuen Logo ins neue Jahr. Die drei Buchstaben fügen sich nun zu einer ununterbrochenen Linie zusammen und sollen so eine handschriftliche Signatur symbolisieren. Auch der Markenslogan wurde geändert: Aus „The Power to Surprise“ wird „Movement that inspires“ (Bewegung, die inspiriert). (red)

13:28

Deutsche Autoproduktion massiv eingebrochen

Die Autoproduktion in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf das niedrigste Niveau seit 45 Jahren gesunken. Zwischen Januar und Dezember 2020 rollten laut dem Branchenverband VDA rund 3,5 Millionen Autos von den Bändern deutscher Werke – 25 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der exportierten Pw fiel im Gesamtjahr um 24 Prozent auf 2,63 Millionen Einheiten. Schuld an dem starken Einbruch ist die Corona-Pandemie. (red)

13:22

Tesla holt den zweiten Rang

Das beliebteste Auto der Schweiz war auch 2020 der Skoda Octavia: 5892 Neuwagen wurden davon verkauft, 2020 waren es allerdings noch 9280 Stück. Dicht dahinter liegt mit 5051 verkauften Einheiten mit dem Tesla Model 3 ein Elektroauto auf dem zweiten Rang. Die Nachfrage nach dem Stromer war gegenüber dem Vorjahr mit 5028 verkauften Fahrzeugen stabil. Der dritte Platz geht an den VW Tiguan, der mit 4965 Verkäufen noch vor dem einstigen Spitzenreiter VW Golf mit 4182 Einheiten liegt. Insgesamt wurden 2020 in der Schweiz 236'828 Neuwagen verkauft, 24 Prozent weniger als im Vorjahr. (red)

13:10

GM ändert Konzernlogo

Der US-Hersteller General Motors (GM) fährt die Entwicklung klassischer Motoren massiv herunter und entwickelt stattdessen mit Hochdruck an Elektroautos. Um diesen Umschwung zu symbolisieren, hat GM zum ersten Mal seit 56 Jahren das Konzernlogo geändert. Das neue Signum symbolisiere "das kreative und innovative Denken in der globalen GM-Familie", sagt GM-Designerin Sharon Gauci. Helle Blautöne sollen die "saubere Luft einer Null-Emissionen-Zukunft" assoziieren, runde Konturen und der Wechsel zu Kleinbuchstaben schüfen ein „moderneres und inklusives Gefühl". (red)

Montag, 21.12.2020
17:00

Elektro-Lieferwagen ist "Van of the Year"

Der Opel Vivaro-e ist gemeinsam mit den baugleichen Peugeot e-Expert und Citroën ë-Jumpy „International Van of the Year 2021“. Dies entschied eine Jury aus 24 Journalisten und Herausgebern unabhängiger europäischer Fachmagazine. Die Elektro-Transporter sind mit einem Akku mit 50 kWh für eine Reichweite bis 230 Kilometer oder mit einer 75 kWh-Batterie bis 330 Kilometer nach WLTP zur Verfügung. (red)

16:52

Subaru bringt Stromer nach Europa

Subaru bringt sein erstes E-Auto auch nach Europa. Das Mittelklasse-SUV im Format des konventionellen Forester soll in der ersten Hälfte 2021 vorgestellt werden. Entwickelt wurde das Modell gemeinsam mit Toyota, die ebenfalls einen entsprechenden Stromer auf den Markt bringen. (red)

16:50

Weiss ist am beliebtesten

Weiss war in diesem Jahr zum zehnten Mal in Folge die weltweit beliebteste Autofarbe. Rund 38 Prozent aller Neuwagen wurden in dieser Farbe gekauft, wie aus einer Erhebung des US-Lackherstellers Axalta hervorgeht. 27 Prozent entfallen auf normales Weiss, 11 Prozent auf Perleffekt-Töne. Auf Rang zwei landet mit 19 Prozent Marktanteil Schwarz, gefolgt von Grau (15 Prozent) und Silber (9 Prozent). (red)

Dienstag, 15.12.2020
10:23

Mustang Mach-E rollt zu den Händlern

Mit dem Mustang Mach-E lanciert Ford Anfang Februar 2021 einen rein elektrisch angetriebenen Crossover mit einer Reichweite von bis zu 600 Kilometern. Er wird mit zwei Batterie-Optionen, mit Heck- oder Allrad-Antrieb sowie in verschiedenen Leistungsstufen ab 49'650 Schweizer Franken angeboten. (red)

Mittwoch, 9.12.2020
14:03

Nur drei Sterne für den i10

Euro NCAP hat sieben neue Autos getestet. Ohne Beanstandungen durchliefen der Audi A3, Isuzu D-Max, der Kia Sorento, der Land Rover Defender und der Seat Leon die Crashtests, alle erhielten die Höchstnote von fünf Sternen. Der rein elektrisch angetriebene Honda e schaffte nur vier Sterne, weil die Tester einige Assistenzsysteme vermissten. Der neue Hyundai i10 erreichte nur drei Sterne: Ihm wurde das "Submaring", also das Durchrutschen des Fahrers unter dem Sicherheitsgurt bei einem Frontalaufprall, angekreidet. (red)

10:28

4 Millionen Toyota Yaris

Im französischen Toyota-Werk Valenciennes ist der viermillionste Yaris vom Band gerollt. Es handelt sich um ein rot-schwarz lackiertes Hybridmodell. Die seit Sommer produzierte vierte Generation des Kleinwagens, der 2000 "Auto des Jahres“ war, wird in Kürze auch die Basis für ein kleines SUV der Marke bilden. Auch der Toyota Yaris Cross wird für den europäischen Markt in Valenciennes produziert werden. (red)

Montag, 7.12.2020
17:36

Polestar 2 ist "Schweizer Auto des Jahres 2021"

Der Polestar 2 hat die Wahl zum "Schweizer Auto des Jahres 2021" für sich entschieden. Der von einer Fachjury vergebene Preis geht damit an ein Elektroauto von einer neuen Marke. Auf den weiteren Podiumsplätzen folgen mit dem VW ID.3 und dem Opel Corsa-e wenig überraschend zwei weitere E-Autos. (red)

Donnerstag, 26.11.2020
13:44

Audi Q5 Sportback steht vor Markteinführung

Mit dem Q5 Sportback lanciert Audi nach dem kleineren Q3 Sportback und dem elektrisch angetriebenen E-Tron Sportback sein drittes SUV-Coupé. An der Spitze der Baureihe steht der SQ5 Sportback TDI mit Dreiliter-Turbodiesel (341 PS). Der Q5 Sportback kostet ab 61‘250 Franken, der SQ5 Sportback TDI ab 88'700 Franken. Beide stehen ab Juni beim Händler. (red)

Skoda startet Produktion des Enyaq iV

Im Skoda-Werk im tschechischen Mladá Boleslav ist die Serienfertigung des Enyaq iV angelaufen, dem ersten Elektro-SUV der Marke. Bis zu 350 Stück sollen täglich vom Band rollen. Den Enyaq iV wird es mit drei Batteriegrössen und in fünf Leistungsvarianten geben. In den beiden stärksten Ausführungen kommt zusätzlich zum Heckmotor ein zweiter Elektromotor an der Vorderachse für Allradantrieb zum Einsatz. Mit der grössten Batterie soll der Enyaq iV eine Reichweite von 536 Kilometern (WLTP) schaffen. (red)

09:39

Audi lanciert e-Scooter

Nun gibt es auch von Audi einen e-Scooter mit dem umständlichen Namen «Audi electric kick scooter powered by Segway». Er bietet drei Fahrmodi: Sport, Eco und Standard, bei einer Geschwindigkeit bis 20 km/h. Die Reichweite beträgt gemäss Hersteller bis 65 Kilometer. Der e-Scooter kostet ab 1070 Franken und steht bei den Audi-Händlern für Testfahrten bereit. (red)

Mittwoch, 25.11.2020
10:26

Neuer Hyundai-SUV heisst Bayon

Der neue SUV im B-Segment von Hyundai wird Bayon heissen und im ersten Halbjahr 2021 vorgestellt werden. Der Bayon ergänzt die bestehende SUV-Palette von Hyundai in Europa mit Kona, Tucson, Nexo und Santa Fe nach unten. Bei der Modellbezeichnung liess sich Hyundai von der Stadt Bayonne im Südwesten Frankreichs inspirieren – die Koreaner bedienen sich öfters an geografischen Orten für ihre Modellbezeichnungen. Mehr Informationen zum Hyundai Bayon will der Hersteller demnächst bekanntgegeben. (red)

Freitag, 20.11.2020
17:18

Luxusaustos sind Instagram-Stars

Das populärste Automodell auf Instagram ist der Porsche Panamera mit täglich 370’000 Hashtags beziehungsweise Nutzer-Erwähnungen, wie eine Untersuchung des britischen Zulassungs-Dienstleisters «Click4Reg» ergeben hat. Knapp dahinter landet der BMW 7er mit 316’000 Hashtags. Weniger gefragt sind E-Autos: Mit dem Jaguar I-Pace (30’000 Hashtags) auf Platz 20 und dem Audi e-tron (59’000 Hashtags) auf Rang 18 finden sich nur zwei E-Modelle ganz am Ende der Top 20. (red)

Dienstag, 17.11.2020
15:27

"Elektro-Passat" kommt erst 2023

VW hat für 2023 einen elektrisch angetriebenen Kombi angekündigt. Das vorerst unter dem Namen Aero B geführte Shooting-Brake-Modell wird wie das Elektro-SUV ID.4 im deutschen Emden gebaut und soll rund 700 Kilometer Reichweite sowie mehr Platz und ein schickeres Ambiente als der ähnlich grosse VW Passat Variant bieten, der künftig in Bratislava gebaut wird. Der Aero B war bereits 2019 in Form der Studie ID Space Vizzion angekündigt worden. Die Serienversion wurde ursprünglich für das kommende Jahr erwartet. (red)

Donnerstag, 29.10.2020
12:38

Yohji Yamamoto gestaltet einen Lamborghini

Lamborghini hat in Tokio ein neues Studio eröffnet. «The Lounge Tokyo» ist nach New York die zweite Location dieser Art, wo Kunden ihren neuen Lamborghini personalisieren können. Die Eröffnung steht ganz im Zeichen der Zusammenarbeit mit dem Modedesigner Yohji Yamamoto: In der Lounge sind ein von YY gestalteter Aventador S sowie eine gemeinsame Mode-Kollektion ausgestellt. «Es war aufregend, mit der weltberühmten Fashion-Ikone Yohji Yamamoto zusammenarbeiten zu dürfen», schwärmt Lamborghini-Designer Mitja Borkert. «Unsere Zusammenarbeit für diese Design-Kreation des Aventador S war inspirierend und ist eine Hommage an italienische Handwerkskunst, gepaart mit japanischer Kultur.» (red)