Aktualisiert

20 Tote bei Fährunglück in Haiti

Beim Untergang einer Fähre in Haiti sind nach Polizeiangaben mindestens 20 Menschen ertrunken. Die Suche nach weiteren Opfern wird fortgesetzt.

Das Unglück ereignete sich demnach am späten Samstagabend einige Kilometer nördlich der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince. An Bord der Fähre, die zwischen der Küstenstadt Pestel im Südwesten und Port-au-Prince unterwegs war, befanden sich nach Angaben eines Parlamentsabgeordneten der Region etwa 200 Menschen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.