Tag der offenen Tür: 200 Jahre Elfenau: Auftakt zur Feier mit Attraktionen
Aktualisiert

Tag der offenen Tür200 Jahre Elfenau: Auftakt zur Feier mit Attraktionen

Am Wochenende weiht Stadtgrün Bern seine neuen Gewächshäuser in der Elfenau mit einem Tag der offenen Tür ein. Es ist der Auftakt zum 200-Jahr-Jubiläum des Naherholungsgebiets.

von
meo
Blumeninstallation zum Jubiläum: Katharina Reist von Stadtgrün Bern in der Orangerie Elfenau.

Blumeninstallation zum Jubiläum: Katharina Reist von Stadtgrün Bern in der Orangerie Elfenau.

Mit einem Festakt wird Stadtpräsident Alexander Tschäppät am Samstag die neuen Gewächshäuser in der Elfenau einweihen. Zu diesem Anlass öffnet die Orangerie von Stadtgrün Bern ihre Tore und lässt Interessierte hinter die Kulissen blicken. «Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot», sagt Katharina Reist von Stadtgrün Bern.

So könne man etwa den Gärtnern beim Bepflanzen der städtischen Blumenschalen helfen oder seine Geschicklichkeit als Baggerfahrer unter Beweis stellen. Zudem stehe für die Kids unter anderem Baumklettern oder Vogelhäuschen bauen auf dem Programm, so Reist. Verschiedene Rundgänge und spektakuläre Blumeninstallationen runden das Programm ab.

Jubiläumsauftakt

Der Tag der offenen Tür in der Stadtgrün-Orangerie ist der Auftakt des Jubiläums «200 Jahre – Zu Besuch in der Elfenau». Dieses wird in den kommenden Sommermonaten mit verschiedensten Aktivitäten und Events gefeiert. Denn vor 200 Jahren hat die russische Grossfürstin Anna Feodorowna den Kaufvertrag für das Brunnaderngut unterschrieben. Entzückt vom Zauber einer Morgenstimmung benannte sie das Gut später offiziell in «Elfenau» um.

Multifunktionale Gewächshäuser

Die Gewächshäuser in der Elfenau wurde im vergangenen Jahr für fast 5,8 Millionen Franken auf Vordermann gebracht. «Vier der 13 neuen Gewächshäuser sind multifunktional und können ausserhalb der Hochsaison für private Anlässe und Feiern gemietet werden», sagt Gärtnereileiter Lukas Zurbuchen. Erste Buchungen für Firmenevents seien bereits eingegangen.

Deine Meinung