200 Tote bei Verkehrsunfall
Aktualisiert

200 Tote bei Verkehrsunfall

Im Südosten Irans ist ein Tanklastwagen mit mehreren Bussen zusammengestossen. Es soll bis zu 200 Todesopfer gegeben haben.

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Südosten Irans sind möglicherweise bis zu 200 Menschen ums Leben gekommen. Dies berichtete das staatliche iranische Fernsehen am Freitag unter Berufung auf den Roten Halbmond.

Der Unfall ereignete sich dem Bericht zufolge auf der Hauptstrasse zwischen den Städten Bam und Sahedan. Der mit Benzin beladene Lastwagen war mit vollbesetzten Bussen zusammen gestossen, die vor einer Polizeistation standen, hiess es weiter. (dapd)

Deine Meinung