Doppeltes Babyglück: 2008 war das Jahr der Zwillinge
Aktualisiert

Doppeltes Babyglück2008 war das Jahr der Zwillinge

Von Angelina Jolie und Brad Pitt bis hin zu Ricky Martin: Das Jahr 2008 stand im Zeichen prominenter Zwillingsgeburten.

2008 wird als das Jahr des ­grossen Zwilling-Babybooms in der Promiwelt eingehen. Den Anfang machten am

22. Februar Sängerin Jennifer Lopez (39) und ihr Ehemann Marc Anthony (40). Die Zwillinge bekamen die schon faszinierend langweiligen Namen Max und Emme.

Am 12. Juli erblickten dann in Nizza die Zwillinge Vivienne Marcheline und Knox Leon das Licht der Welt. Die Kinder Nummer fünf und sechs von Angelina Jolie (33) und Brad Pitt (45) sind die begehrtesten Promi-Twins des Jahres: Für die Veröffentlichung der ersten Babyfotos des Brangelina-Nachwuchses zahlten die Magazine «People» und «Hello!» die unglaubliche Summe von 14 Millionen Dollar.

Einen Monat später wurden Pop-Sänger Ricky Martins (37) Zwillinge Valentino und Matteo von einer Leihmutter zur Welt gebracht. Zu guter Letzt bekam die 40-jährige Sängerin Lisa Marie Presley am 7. Oktober ebenfalls Zwillinge. Die Tochter von Elvis Presley taufte die Mädchen auf die Namen Finley und Harper.

Deine Meinung