Aktualisiert 27.01.2019 22:53

Fünf Tote in Louisiana (USA)

21-jähriger Schütze wurde festgenommen

Der 21-jährige Dakota Theriot hat im US-Bundesstaat insgesamt fünf Menschen erschossen – darunter seine Eltern sowie seine Freundin.

von
rab
1 / 3
Im US-Bundeststaat Louisiana soll der 21-jährige Dakota Theriot seine Eltern Elizabeth und Keith Theriot (beide 50 Jahre alt) erschossen haben.

Im US-Bundeststaat Louisiana soll der 21-jährige Dakota Theriot seine Eltern Elizabeth und Keith Theriot (beide 50 Jahre alt) erschossen haben.

Facebook/Ascension Parish Sheriff's Office
Die Tat soll sich gemäss CNN in der Ortschaft Gonzales ereignet haben.

Die Tat soll sich gemäss CNN in der Ortschaft Gonzales ereignet haben.

Googlemaps
Der junge Mann wird ebenfalls verdächtigt, drei weitere Personen, Billy, Summer and Tanner Ernest, in der Umgebung von Livingston Parish umgebracht zu haben.

Der junge Mann wird ebenfalls verdächtigt, drei weitere Personen, Billy, Summer and Tanner Ernest, in der Umgebung von Livingston Parish umgebracht zu haben.

Googlemaps

Seine Freundin, deren Vater und Bruder sowie seine eigenen Eltern soll ein junger Mann in den USA erschossen haben. Zunächst tötete der 21-Jährige nahe der Stadt Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana seine Freundin sowie deren Vater und Bruder, wie die örtliche Polizei mitteilte. Danach sei er zu seinen eigenen Eltern gefahren und habe diese ebenfalls erschossen.

Als Rettungskräfte am zweiten Tatort eingetroffen seien, habe der Vater des jungen Mannes noch gelebt und seinen Sohn als Schützen identifiziert. Kurz darauf sei der Angeschossene an seinen Verletzungen gestorben. Das Motiv des mutmasslichen Täters sei unklar.

Laut Polizei flüchtete der 21-Jährige nach der Tat zunächst und wurde schliesslich am Sonntag im US-Bundesstaat Virginia festgenommen. Der junge Mann sei zuvor nicht bei der Polizei aufgefallen, es habe keinerlei Anzeichen auf eine bevorstehende Bluttat gegeben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.