Aktualisiert 03.05.2006 15:17

21 Stunden nonstop am Steuer

21 Stunden ohne Rast hatte ein ausländischer Chauffeur am Steuer seines Lastwagens gesessen, ehe ihm am Mittwoch in Mels von der Polizei eine Zwangspause verordnet wurde.

Der Lastwagenfahrer musste mehrere hundert Franken Busse hinterlegen. Der Mann begann seine Fahrt am Dienstagabend in Deutschland. Seine Route führt nach Zürich, wie die St. Galler Polizei mitteilte. Bei einer Kontrolle in Mels wurde der Camion angehalten. Der Chauffeur darf seine Fahrt erst am Donnerstagmorgen fortsetzen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.