Frauenfeld TG: 22-Jähriger rast mit 231 km/h auf Autobahn
Aktualisiert

Frauenfeld TG22-Jähriger rast mit 231 km/h auf Autobahn

Ein 22-Jähriger wurde am Sonntag auf der A7 bei Frauenfeld mit 231 km/h gemessen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

von
rar
Der 22-jährige bretterte mit 231 km/h über A7 bei Frauenfeld. (Bild: Google streetview)

Der 22-jährige bretterte mit 231 km/h über A7 bei Frauenfeld. (Bild: Google streetview)

Bei der am Sonntagabend durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A7 in Richtung Konstanz konnte ein Raser ermittelt werden. Ein BMW-Lenker hatte die Messstelle zwischen Attikon und Frauenfeld-West um 20.36 Uhr mit einer Geschwindigkeit von 231 km/h passiert anstatt der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.

Die Polizei konnte den Raser nicht stoppen, ermittelte später aber den Lenker des Autos. Der 22-jährige Schweizer aus der Region Zürich musste den Fahrausweis abgeben, das Auto wurde eingezogen. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Da eine Geschwindigkeitsübertretung von mehr als 80 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit vorliegt wird der Fall als «Raserfall» deklariert. Noch unklar sind laut Polizei das Strafmass und allfällige Bussen. (rar/sda)

Deine Meinung