Aktualisiert 27.09.2005 18:00

22 Leichen bei Bagdad gefunden

Die irakische Polizei hat südlich der Hauptstadt Bagdad die Leichen von 22 Männern entdeckt. Wie die Regierung mitteilte, trugen alle Opfer Zivilkleidung.

Sie waren gefesselt und ihre Augen verbunden, alle wurden offenbar schon vor einige Tagen mit Kopfschüssen getötet. Die Leichen wurden im Bezirk Badrah nordöstlich der Stadt Kut gefunden. Nähere Angaben zu den Opfern machte die Polizei zunächst nicht. Zumeist werden aber sunnitische Aufständische für solche Taten verantwortlich gemacht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.