23-Jährige in Kandersteg mit dem Messer bedroht
Aktualisiert

23-Jährige in Kandersteg mit dem Messer bedroht

Eine 23-jährige Frau war in der Nacht auf gestern in Kandersteg auf dem Weg zur Arbeit.

An der Bahnhofstrasse, wo sie an zwei Telefonkabinen vorbeigehen musste, trat ihr plötzlich ein ungepflegt wirkender Mann aus einer der Zellen. «Chum hie ine», sagte der etwa 40-jährige Mann auf Berndeutsch und zerrte die junge Frau darauf brutal in die Kabine.

«Dabei holte der Täter ein Messer hervor», sagt Jürg Mosimann von der Kantonspolizei Bern. Die Frau wehrte sich und konnte sich schliesslich losreissen. Sie entkam dem Täter unverletzt.

Deine Meinung