23-Jährige Scherz-Bomberin kommt vor Gericht
Aktualisiert

23-Jährige Scherz-Bomberin kommt vor Gericht

Nach einem falschen Bombenalarm auf einer Wohn-Plattform für Ölarbeiter vor der schottischen Küste muss sich eine 23-jährige Frau vor Gericht verantworten.

Die Angestellte der Plattform «Safe Scandinavia» solle im Lauf des Tages vor Gericht in Aberdeen erscheinen. Die Frau wird verdächtigt, am Sonntag durch einen anonymen Anruf bei der Polizei den Bombenalarm ausgelöst zu haben.

In dessen Folge wurden nach Angaben der Betreiber der Plattform 161 Ölarbeiter mit Hubschraubern der britischen Luftwaffe in Sicherheit gebracht. Die Arbeiter wurden am Montag wieder auf die Plattform zurückgebracht.

Die «Safe Scandinavia» liegt rund 280 Kilometer vor der schottischen Hafenstadt Aberdeen. Auf ihr sind die Angestellten der benachbarten Bohrinsel «Britannia» untergebracht. Insgesamt leben und arbeiten mehr als 500 Menschen auf der Plattform. Die falsche Bombendrohung hatte am Sonntag einen Grosseinsatz ausgelöst. (sda)

Deine Meinung