Tätlicher Angriff: 23-Jähriger niedergeprügelt

Aktualisiert

Tätlicher Angriff23-Jähriger niedergeprügelt

Bei einem tätlichen Angriff am Bahnhof St. Gallen hat ein 23-jähriger Mann eine Nasenbeinfraktur, eine Gehirnerschütterung sowie verschiedene Prellungen erlitten.

Er musste sich in ambulante Spitalpflege begeben. wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Das Opfer befand sich am frühen Samstagmorgen um 03.30 Uhr zusammen mit seinem Bruder auf dem Bahnhofplatz, als eine Gruppe von Unbekannten sie unvermittelt attackierte. Der ältere Bruder erhielt mehrere Ohrfeigen und blieb unverletzt. Die Täter konnten vorerst unerkannt entkommen. (dapd)

Deine Meinung