Aktualisiert 19.10.2004 11:50

23 Tiger an Vogelgrippe gestorben

Die Wildkatzen seien in einem thailändischen Privatzoo mit den Kadavern von infizierten Hühnern gefüttert worden und hätten sich dabei offensichtlich angesteckt.

Der erste Tiger verendete am 14. September, hiess es. Der Sriracha Tiger Zoo in der Provinz Chonburi wurde geschlossen. «Wir stellten fest, dass alle 23 gestorbenen Tiger den Erreger hatten», sagte der Direktor der Behörde zur Bekämpfung der Vogelgrippe, Charal Trinvuthipong. «Weitere 30 Tiger sind krank.» (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.