07.10.2019 13:52

Ukraine 24-Jähriger heiratet seine 81-jährige Cousine

In der Ukraine hat sich ein ungewöhnliches Paar das Jawort gegeben. Ein 24-Jähriger heiratete seine Cousine – sie ist 81.

von
fss
1 / 3
In der Ukraine heiratete ein 24-Jähriger seine 57 Jahre ältere Cousine.

In der Ukraine heiratete ein 24-Jähriger seine 57 Jahre ältere Cousine.

Screenshot Twitter
Die Vermutung liegt nahe, dass er damit den obligatorischen Wehrdienst umgehen will. Denn Männer, die sich in der Ukraine um eine Ehefrau mit einer Behinderung kümmern müssen, brauchen nicht zur Armee gehen.

Die Vermutung liegt nahe, dass er damit den obligatorischen Wehrdienst umgehen will. Denn Männer, die sich in der Ukraine um eine Ehefrau mit einer Behinderung kümmern müssen, brauchen nicht zur Armee gehen.

epa/Mykola tys
Dies streitet der Mann allerdings ab. Er habe aus Zuneigung geheiratet.

Dies streitet der Mann allerdings ab. Er habe aus Zuneigung geheiratet.

Google Maps

Eine aussergewöhnliche Ehe in der Ukraine sorgt derzeit auf der ganzen Welt für Schlagzeilen. Dort gab Alexander Kondratyuk seiner Cousine Zinaida Illarionovna das Jawort.

Doch nicht nur die familiäre Verbindung der beiden ist eher unüblich, vor allem der Altersunterschied ist beträchtlich. Immerhin liegen zwischen den Eheleuten 57 Jahre.

Alexander ist erst 24 Jahre alt, seine Frau stattliche 81 Jahre. Auf die Frage, warum er ausgerechnet seine Cousine heiratete, erklärt Alexander stolz: aus Zuneigung! Allerdings wollen das nicht alle so recht glauben. Denn es soll auch noch einen anderen Grund ausser Liebe für die Heirat der beiden geben.

Freigestellt vom Militärdienst

Denn Männer, die sich in der Ukraine um eine Ehefrau mit einer Behinderung kümmern müssen, brauchen nicht zur Armee zu gehen. Und das trifft im Fall von Alexander und seiner Zinaida zu, da die 81-Jährige eine Behinderung hat.

Der junge Ukrainer ist nun also vom Militärdienst freigestellt, damit er seine Cousine und Frau betreuen kann. Allerdings gibt es noch ein kleines Problem. Denn das Ehepaar soll gar nicht zusammenwohnen.

Behörden überprüfen Wohnsituation

Zinaida Illarionovna wohnt allein in ihrem Haus in einem Dorf bei Winnyzja. Sie werde zwar regelmässig von ihren Verwandten besucht, ihr Mann wohnt aber nicht bei ihr.

Laut dem Nachrichtenportal «Metro» hat Alexander Kondratyuk bereits eine Heiratsurkunde vorgelegt. Und auch eine Meldebestätigung soll es geben, die beweist, dass der 24-Jährige wirklich bei seiner Cousine lebt.

Die Behörden sind aber ein wenig skeptisch und überprüfen nun, ob das ungleiche Paar wirklich einen gemeinsamen Haushalt hat. Sollte dies nicht der Fall sein, müsste der 24-Jährige doch in die Armee.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.