Bern: 24-Jähriger stirbt nach Sturz von acht Meter hohe Mauer
Publiziert

Bern24-Jähriger stirbt nach Sturz von acht Meter hohe Mauer

In der Nacht auf Sonntag wurde in Bern ein Mann schwer verletzt aufgefunden. Am Freitag erlag er im Spital seinen Verletzungen.

von
Christian Holzer
1 / 6
Diese Mauer fiel ein 24-Jähriger in der Nacht auf Sonntag hinunter.

Diese Mauer fiel ein 24-Jähriger in der Nacht auf Sonntag hinunter.

Google
Dabei zog sich der Mann aus dem Kanton Waadt schwere Verletzungen zu.

Dabei zog sich der Mann aus dem Kanton Waadt schwere Verletzungen zu.

Google
Passanten fanden ihn am Boden. Eine Ambulanz brachte ihn im kritischen Zustand ins Spital.

Passanten fanden ihn am Boden. Eine Ambulanz brachte ihn im kritischen Zustand ins Spital.

Google

Ein Mann aus dem Kanton Waadt wurde in der Nacht auf Sonntag bei der Brunngasshalde bewusstlos am Boden liegend gefunden. Wie die Kantonspolizei am Freitag informierte, verstarb der 24-Jährige nun im Spital. Zu gravierend waren die Verletzungen, welche er sich bei einem Sturz aus acht Metern Höhe zuzog.

Der Mann wurde kurz nach 4.10 Uhr neben einer Treppe am Boden aufgefunden. Die ausgerückte Ambulanz brachte den verletzten Mann in kritischem Zustand ins Spital.

Die Kapo geht davon aus, dass sich das Opfer zuvor im Bereich der kleinen Plattform bei der Brunngasse befunden hat und über die gut acht Meter hohe Mauer gestürzt auf die Strasse stürzt. Die Umstände, weshalb und wie der Mann stürzte, sind unklar.

Deine Meinung