Pogba-Ablöse: 25 Jahre im Dolder oder 60'000 Tonnen Brot

Aktualisiert

Pogba-Ablöse25 Jahre im Dolder oder 60'000 Tonnen Brot

Paul Pogbas Transfer von Juve zu Manchester United wird alle Rekorde sprengen. Was sich mit den 131 Millionen Franken sonst noch anstellen liesse.

von
kai
1 / 19
Hat ein paar PS mehr als Paul Pogba, der Manchester United offenbar 131 Millionen Franken wert ist: Der Lamborghini Veneno Roadster (750 PS) ist mit umgerechnet 4,2 Millionen Franken der teuerste Neuwagen der Welt. Für einen Pogba gäbe es 31 dieser Superflitzer. Das einzige Problem: Es wurden nur neun Stück produziert.

Hat ein paar PS mehr als Paul Pogba, der Manchester United offenbar 131 Millionen Franken wert ist: Der Lamborghini Veneno Roadster (750 PS) ist mit umgerechnet 4,2 Millionen Franken der teuerste Neuwagen der Welt. Für einen Pogba gäbe es 31 dieser Superflitzer. Das einzige Problem: Es wurden nur neun Stück produziert.

Dieses hübsche Gefährt, der Porsche Cayenne Turbo S, kostet in der Schweiz offiziell 206'000 Franken. Mit der Pogba-Ablöse wären 636 Exemplare zu erstehen.

Dieses hübsche Gefährt, der Porsche Cayenne Turbo S, kostet in der Schweiz offiziell 206'000 Franken. Mit der Pogba-Ablöse wären 636 Exemplare zu erstehen.

Oder wie wärs mit einem Airbus A321 neo? Kostet schliesslich nur schlappe 122 Millionen Franken. Da bleibt sogar noch etwas Sackgeld übrig.

Oder wie wärs mit einem Airbus A321 neo? Kostet schliesslich nur schlappe 122 Millionen Franken. Da bleibt sogar noch etwas Sackgeld übrig.

Es sind Summen, bei denen einem schwindlig wird. 120 Millionen Euro, 131 Millionen Franken, für einen Menschen, der einem Ball nachjagt. Paul Pogba heisst er, ist 23, Franzose und hochtalentiert.

Der Mann, der im Mittelfeld zu Hause ist, wird an der Spitze der teuersten Transfers thronen, sobald Juventus Turin und sein neuer Arbeitgeber Manchester United den Wechsel offiziell machen. Wie die französische Sportzeitung «L'Equipe» am Mittwochabend meldete, steht dem nichts mehr im Weg, nachdem sich die Parteien geeinigt haben.

So hoch die Ablösesumme auch erscheinen mag: Ad absurdum geführt wird sie erst richtig, wenn man sich überlegt, was sich mit so viel Geld alles machen liesse. Ein paar Beispiele dazu in der Bildstrecke.

Deine Meinung