Unter Drogen: 26-Jähriger will vor Polizeikontrolle fliehen

Aktualisiert

Unter Drogen26-Jähriger will vor Polizeikontrolle fliehen

Ein 26-jähriger Deutscher wollte am Sonntagabend in Frümsen vor eine Polizeikontrolle fliehen. Weit kam er nicht: Die Flucht endete in einer Verkehrstafel.

von
taw
Der Flüchtige kam nicht weit: Die Fahrt endete in einer Verkehrstafel. (Bild: Kapo SG)

Der Flüchtige kam nicht weit: Die Fahrt endete in einer Verkehrstafel. (Bild: Kapo SG)

Der 26-Jährige versuchte kurz vor 21 Uhr auf der Spenglergasse einer Polizeikontrolle zu entkommen. Als er beschleunigte und in die Ewigkeitsstrasse einbog, verlor er allerdings die Kontrolle über sein Fahrzeug.

In der Folge kam er mit seinem Auto linksseitig von der Strasse ab und krachte erst in einen Holzzaun und dann in einen Metallzaun. Die Karosse kam schliesslich an einer Verkehrstafel zum Stillstand.

Der durchgeführte Drogenschnelltest fiel positiv aus, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte. Ausserdem musste der 26-Jährige eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Fahrausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Deine Meinung