Aktualisiert 17.01.2015 12:41

Gampelen BE

29-jähriger Autolenker nach Unfall verstorben

Ein junger Automobilist hat sich in der Nacht auf Donnerstag bei einem Selbstunfall im Berner Seeland schwere Verletzungen zugezogen. Nun ist er im Spital gestorben.

Ein am vergangenen Donnerstagmorgen bei Gampelen BE schwer verunfallte 29-jährige Autofahrer, ist am Freitag im Spital seinen Verletzungen erlegen. Dies gab die Berner Kantonspolizei am Samstag bekannt. Beim Opfer handelt es sich um einen Schweizer aus dem Kanton Neuenburg.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen war der Autolenker von Ins in Richtung Neuenburg unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Gampelen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Wildzaun kollidierte. Der schwer verletzte Autolenker musste durch die Stützpunktfeuerwehr Ins aus dem Fahrzeug geborgen und durch Angehörige von Feuerwehr und Polizei vor Ort reanimiert werden. Anschliessend wurde er mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.