Aktualisiert 14.05.2006 16:42

29. Meistertitel für Juventus Turin

Juventus Turin hat in der letzten Runde der Serie A den ersten Platz verteidigt und den 29. Meistertitel gewonnen. Der Titelverteidiger schlug Reggina in Bari 2:0 und rettete damit seinen Dreipunkte-Vorsprung auf Milan.

Der 2:1-Heimsieg des Verfolgers über die AS Roma war damit nutzlos. Gut möglich ist allerdings, dass die Juve ihren Titel in den nächsten Tagen am grünen Tisch wieder verlieren wird, sollten sich die vielen Anschuldigungen des neusten Fussball-Skandals in Italien bewahrheiten.

Die Fiorentina verteidigte derweil den vierten Schlussrang mit einem 2:0-Erfolg über Chievo und nimmt zusammen mit Inter Mailand an der Champions-League-Qualifikation teil. Die UEFA-Cup-Teilnehmer heissen AS Roma, Lazio Rom und Chievo Verona. In die Serie B absteigen müssen Messina, Lecce und Treviso. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.