07.01.2016 07:17

Schrumpfköpfe3-D-Drucker macht Sie zu einer Lego-Figur

Ob Superheld, Prinzessin oder «Star Wars»-Held: Funky3Dfaces erstellt aus Fotos Mini-Köpfe, die auf jede Lego-Figur passen.

von
ray

Um eine Lego-Figur nach seinem eigenen Ebenbild zu gestalten, reichen ein paar Fotos des Kopfes und eine Online-Bestellung beim britischen Anbieter Funky3dfaces oder bei Etsy. Mittels eines 3-D-Druckers wird aus den 2-D-Vorlagen ein dreidimensionaler Kopf hergestellt, der dann auf beliebige Lego-Figürchen gesteckt werden kann.

Einen Kopf gibt es für 30 Franken. Es können auch Kits bestellt werden, die zusammen mit Figuren und Accessoires geliefert werden, zum Beispiel ein Brautpaarset samt Blumen, Torbogen und Laternen.

Freunde oder Promis

Per Gesichtserkennung sollen Konterfeis entstehen, die der Person auf dem Foto stark gleichen. Es können Fotos von sich selbst oder auch von bekannten Personen oder Freunden verwendet werden. Bei der Bestellung gibt man neben den Fotos auch Informationen zu Farben und Frisur an, damit der Kopf entsprechend gebaut werden kann.

Wer statt Lego-Figürchen lieber eine komplette Mini-Version von sich selbst machen will, kann dies beispielsweise bei My3DWorld oder Pocketsizeme machen. Bei den zwei in Zürich ansässigen Anbietern stellt man sich selbst in den 3-D-Scanner, sodass der ganze Körper samt Kleidern erfasst werden kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.