Frisuren für dünnes Haar: 3 Haarschnitt-Ideen vom Profi

Emma Chamberlain hat feines Haar – weiss aber damit umzugehen. Ihr cleaner Bob eignet sich optimal für ihre Haarstruktur. 

Emma Chamberlain hat feines Haar – weiss aber damit umzugehen. Ihr cleaner Bob eignet sich optimal für ihre Haarstruktur. 

Getty Images
Publiziert

Der Schnitt machts3 Frisuren, die feines Haar voller wirken lassen

Dein feines Haar wirkt schnell strähnig und Volumen suchst du vergeblich? Der richtige Haarschnitt hilft. Ein Hairstylist verrät, wie der aussehen könnte und welche Tricks Fülle zaubern.

von
Malin Mueller

An der eigenen Haarstruktur und Fülle kann man nicht viel verändern – feines Haar bleibt fein. Mit der richtigen Frisur und ein paar Stylingtricks musst du deswegen aber nicht auf Volumen verzichten. Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hairstylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid und verrät, welche Schnitte optisch mehr rausholen.

Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hairstylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid.

Simone Rigliaco ist Geschäftsinhaber und Hairstylist im Zürcher Coiffeursalon Liquid.

Instagram/liquid.hairsalon

Für langes Haar

Zum Einstieg räumt der Experte mit einem Mythos auf: Stufen geben Volumen. «Mit sehr feinem, langem Haar sollte man sich mit durchgestuften Schnitten zurückhalten. Je mehr Stufen, desto feiner werden die Längen.» Für alle, die trotzdem etwas Abwechslung suchen, hat Rigliaco einen Tipp: «Hinten lässt man alles auf einer Länge, vorn kann man mit Curtain Bangs das Gesicht einrahmen. Das gibt einen interessanten Schnitt, ohne an Fülle einzubüssen.»

Für mittellanges Haar

«Ein cleaner Bob auf Kinnlänge und ohne Stufen ist für feines Haar super geeignet», sagt der Experte. «Durch die Länge lässt sich noch etwas mit den Haaren machen, sie wellen oder zusammenbinden. Die feiner werdenden Spitzen bleiben aber aus.» Zudem verhindert die fehlende Länge laut Coiffeur, dass die Mähne zu schwer wird und dadurch zusätzlich an Volumen verliert.

Für kurzes Haar

Ein anderer Top-Player bei kurzem Haar: Kurzhaarschnitte. Rigliaco weiss: «Vom Pixie bis zum Garçon-Cut funktionieren fast alle Variationen – da man das super mit Produkten schaffen kann.» Hier gilt: Was strukturiert, gewinnt. «Volumenschaum oder Sea-Salt-Spray eignen sich super, geben Fülle und dem Schnitt Form.»

Styling-Tipps vom Profi

Die Frisur sitzt, aber ganz zufrieden bist du noch nicht? Der Experte teilt einen Pro-Tipp: «Wer in den Längen und Spitzen mit einer Blondierung arbeitet, raut die Haare durch die Behandlung auf. Das sorgt für zusätzliches Volumen und Struktur.» Denn glänzende, geschmeidige Haare klingen in der Theorie zwar schön – fallen dafür aber auch extra glatt. Wer nicht ganz so weit gehen möchte, kann mit Struktur-Schaum oder Sprays nachhelfen. 

Welchen Haartyp hast du?

Auch beim Shampoo lohnt es sich, auf ein Produkt zu setzen, das für feine Haare geeignet ist und nicht beschwert. Und: «Masken und Conditioner beschweren die Haare. Besser ist ein Leave-in-Produkt, das leichter daherkommt.»

Was ist dein Styling-Trick bei feinem Haar? Teile ihn mit uns!

Deine Meinung

10 Kommentare