«Er wird McGregor übertrumpfen»: 3-jähriger Conor-McGregor-Sohn fightet schon wie sein Papa
Publiziert

«Er wird McGregor übertrumpfen»3-jähriger Conor-McGregor-Sohn fightet schon wie sein Papa

Conor McGregor bereitet sich derzeit auf seinen UFC-Kampf im Januar vor. Immer im Training mit dabei: sein 3-jähriger Sohn. Und der Kleine begeistert nicht nur seinen Vater.

von
Nils Hänggi

Im Januar gewann Conor McGregor seinen Kampf gegen Donald Cerrone nach 40 Sekunden.

Video: Twitter

Darum gehts

  • UFC-Star Conor McGregor bereitet sich derzeit auf seinen nächsten Fight vor.

  • Im Januar kämpft er gegen Dustin Poirier.

  • Seine Familie unterstützt ihn dabei.

  • Zu sehen ist das auf Bildern, die McGregor fleissig auf Instagram postet.

Die blonden Haare fallen ihm ins Gesicht. Sein Kampfanzug sitzt. Sein Blick? Entschlossen. Seine Schläge? Hart und treffsicher. Von wem die Rede ist? Von welchem Fighter? Nun, bei dem jungen Kämpfer mit den Engelshaaren handelt es sich um Conor McGregor jr. Der 3-Jährige ist – wie es der Name schon sagt – der Nachwuchs von UFC-Star Conor McGregor.

Der 32-Jährige bereitet sich gerade auf seinen nächsten UFC-Kampf im Januar 2021 vor. Dann steigt er gegen Dustin Poirier ins Oktagon. Es wird der erste Fight des Iren sein seit seinem 40-Sekunden-Sieg über Donald Cerrone (37) Anfang des Jahres (siehe Video oben). Mit dabei bei den Vorbereitungen: seine Familie. Sie unterstützt McGregor immer, ist nahezu bei jedem Kampf, bei jedem Training mit von der Partie.

«Der Kleine ist die Zukunft»

«Auf meine Kinder bin ich unglaublich stolz. Ich fühle mich sehr, sehr gesegnet, dass ich meine Familie überallhin mitnehmen kann», meint der UFC-Star gegenüber britischen Medien. Seinen Kindern habe er seinen Sieg über Donald Cerrone zu verdanken. Sie hätten ihm den nötigen Schub gegeben. Und darum sei er immer für sie da und wolle ihnen auch etwas zurückgeben.

Dass McGregor diese Worte ernst meint, ist besonders bei Conor McGregor jr. zu sehen. Regelmässig postet er auf Instagram und Twitter Bilder, auf denen er zusammen mit seinem Sohn zu sehen ist. Auf Instagram bezeichnet er sich gar einmal als «stolzesten Vater auf der Welt». Und so wunderts vermutlich auch niemanden, dass der 3-jährige Conor McGregor jr. zusammen mit seinem Papa trainiert. Trotz seines sehr jungen Alters.

Und der Knirps scheint auch Talent zu haben. Der Personal Trainer von McGregor, Gregor Gallagher, sagt: «Er ist jetzt schon total trainiert.» Ebenfalls die Fan-Community ist sich sicher: «Der Kleine ist die Zukunft», schreibt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer meint: «Er wird McGregor übertrumpfen. Er ist jetzt schon besser im Wrestling.» Und Conor McGregor selbst? Er möchte, dass sein Sohn lernt, worum es im Nahkampf geht. Wie er gegenüber britischen Medien erzählt, gibt er ihm nicht nur Trainingstipps, er bereitet ihn auch mental auf eine grosse Karriere vor.

Knapp 246’000 Follower

Ob ihm eine solche gelingt, wird die Zukunft weisen. Fakt ist: Auf Instagram ist er bereits eine kleine Berühmtheit. Fans feiern Fotos von McGregor und seinem Sohn. Auch hat der Kleine bereits einen eigenen Instagram-Account mit knapp 246’000 Followern.

Aber Conor McGregor jr. hat ja noch Zeit. Der kleine Fighter mit den blonden Engelshaaren ist ja erst 3 Jahre alt.

Deine Meinung

8 Kommentare